StartseiteUnternehmenLeistungenReferenzenJobs

Referenzen:

Chemie | Petrochemie

Umwelt | Wasser

Wärme | Kälte | Energie

Pharmazie | Lebensmittel

Retrofit | Migration | Optimierung

weitere

Allgemein:

Startseite

Impressum

DIN EN ISO 9001 : 2015

EAC Zertifizierung

MATEC Imagebroschüre 2014

Meeting | Support

AGB

Datenschutzerklärung

027701

Auftraggeber Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV
Kunde Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV
   
Leistungen Detailengineering:
zentrale Signalerfassung, Automation mit SIMATIC S5-115U, Prozessleitsystem WinCC, Motorsteuerung, Montagen

Schaltschrankfertigung:
zentrale Signalerfassung, Automatisierungsgeräte, Motorsteuerung

sonstige:
E-MSR-Montagen, Inbetriebnahme
Realisierung 1999
   

Die Extraktionskaskade dient der kontinuierlichen Extraktion von wasserlöslichen Substanzen aus Feststoffen. Extraktionsmittel und Feststoffe werden Mehrstufig im Gegenstrom geführt. In der ersten Sufe kann zusätzlich zum Extrakt und zur Feststoffphase eine weitere flüssige Phase, die speziefisch leichter ist, separiert werden. Die Extraktionskaskade ermöglicht die Rückführung der Feststoffphase aus der letzten Stufe in die erste Stufe, um eine variable Vielstufigkeit zu realisieren.


MATEC Elektro- und Automatisierungsanlagenbau GmbH | Friedrich-Adolf-Richter-Str. 5 | 07407 Rudolstadt | Tel. +49 (0)3672 4676 0 | Fax +49 (0)3672 4676 222